Klopftechnik EFT

EFT – Emotional Freedom Technique, wie Cary Graig es (Gründer) nennt, basiert auf den Lehren der traditionellen chinesischen Medizin. Es ist eine einfache Art, energetische Blockaden zu lösen. Sie gehört zur energetischen Psychologie, ist jedoch keine Psychotherapie oder medizinischer Ersatz. Roger Callahan hat in den 70er Jahren den Grundstein für EFT gelegt

Jedes negative Gefühl bildet eine Unterbrechung des Energieflusses des Körpers. Diese Unterbrechung kann zu einer Blockade führen, die wir im täglichen Leben oder in physischen Problemen wahrnehmen. Die Erfahrungen mit EFT zeigen, dass negative Emotionen, z.B. im Fall einer traumatischen Erinnerung, nicht durch die Erinnerung hervorgerufen werden, sondern dass die bewussten Gedanken und unbewussten Erinnerungen an ein Trauma oder belastendes Erleben, die immer noch Angst, Panik, Ärger, Wut, Trauer etc. im Körper auslösen, Energieblockaden erzeugen.

https://www.youtube.com/watch?v=7KAmrDCHzzs&t=68s

Diese führen zu negativen Gefühlszuständen, Schmerzen oder Fehlfunktionen des Körpers. Die Blockaden sind die wirkliche Ursache der Störung. Beim EFT arbeiten wir nicht mit dem Symptom, sondern die Ursache. EFT wirkt schnell und einfach.

Das Ziel von EFT ist nicht nur eine emotionale Befreiung der Altlasten, sondern vor allem die Wiederherstellung des Energieflusses im Körper. EFT basiert auf der Idee, dass alle körperlichen und psychischen Störungen derselben Form von Ursachen zugrunde liegt, nämlich in der Unterbrechung des Energiesystems des Körpers.

Gary Graig sowie viele andere EFT-Anwender und -Coachs haben bewiesen, dass EFT höchst effizient und einfach ist. In meinem Leben hat EFT eine zentrale Rolle gespielt und mir mein Leben zurückgegeben. Ich bin heute noch überzeugt von EFT und freue mich immer wieder an den Erfolgen meiner Klienten. EFT kann für Menschen ab 0-99 angewendet werden. Im richtigen Umgang kann EFT sogar bei Tieren Anwendung finden.

Die Ursache der Störung ist nicht wichtig – es reicht, sie benennen zu können.  Klopfen hat Einzug gehalten in die westliche Welt, und auch Sportlerinnen wie Britta Steffen veröffentlichen ihre Erfolge mit dem Klopfen ebenso wie Jorge Reyes, ein bekannter Baseball-Spieler aus den USA, der auf YouTube zu sehen ist, wie er sich während eines wichtigen Baseball-Spiels selbst beklopft, um die Nervosität abzubauen. Firmen nützen EFT immer mehr für Führungsaufgaben und zur Erreichung ihrer Ziele sowie der Klärung von Konfliktsituationen untereinander.

Wir wenden EFT unter anderem an bei:

 Sprech- / Präsentationshemmung / Erfolgsblockaden / Konfliktsituationen
Umgang mit Stress / Druck / Burn-Out / Bore-Out / Gesundheit allgemein
Prüfungsangst / Angst allgemein / Phobie / Traumatas
Depression / Mobbing / Suchtproblematik (Rauchen etc.)

ADHS / ADS / Verhaltensauffälligkeiten
Migräne / chronische Müdigkeit usw. / Zielerreichung / Prozessarbeit / Beziehungsprobleme

Die Liste kann jedoch noch beliebig weitergeführt werden

 

Schreiben Sie einen Kommentar